Recherche avancée

Botschaft von Luxemburg in Österreich, der Slowakei, Slowenien / Ständige Vertretung von Luxemburg bei der OSZE, den Internationalen Organisationen > ACTUALITéS > Luxembourg Circular Economy Hotspot 2017 >

Luxembourg Circular Economy Hotspot 2017

Freitag, 26. Mai 2017

© circularhotspot2017.lu

Vom 20. bis 22. Juni 2017 findet in Luxemburg der "Luxembourg Circular Economy Hotspot 2017" statt.

Gemeinsam mit seinen Partnern, Handelskammer und Luxinnovation,  laden die Ministerien für  Wirtschaft und Nachhaltigkeit des Großherzogtums europäische sowie internationale Delegationen, Institutionen und Akteure aus der Privatwirtschaft ein, die Fortschritte in der Umsetzung der Kreislaufwirtschaft in Luxemburg zu begutachten. Als Gastgeber der zweiten Auflage des „Circular Economy Hotspot“ (CE-Hotspot) möchte das luxemburgische Wirtschaftsministerium an den Erfolg der von den Niederlanden durchgeführte CE-Hotspot-Veranstaltung im Jahr 2016 anknüpfen.  

Einerseits bildet die Kreislaufwirtschaft die Grundlage für die industrielle Wertschöpfung und ermöglicht eine Entkopplung vom Ressourcenverbrauch; andererseits stellt sie die Basis für neue Arbeits- und Beschäftigungsmodelle dar. Des Weiteren sollen das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit der luxemburgischen und europäischen Wirtschaft mit Hilfe der Kreislaufwirtschaft gesteigert werden. Die Kreislaufwirtschaft verbindet in dieser Hinsicht Wachstums- und Umweltpolitik.

In diesem Zusammenhang bemüht sich das Großherzogtum seit einigen Jahren den Übergang von einer linearen Wirtschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen. Dieses Handeln basiert auf der im November 2016 vorgestellten Studie „Dritte Industrielle Revolution“, die vom amerikanischen Ökonom Jeremy Rifkin in Zusammenarbeit mit luxemburgischen Wirtschafts- und Regierungsvertretern umgesetzt wurde.

Mit der im Juni stattfindenden Veranstaltung „CE Hotspot 2017“ möchte Luxemburg europäischen sowie internationalen Delegationen, Institutionen und Clustern die Projekte der Kreislaufwirtschaft im Großherzogtum aufzeigen; dabei sollen der Austausch zwischen den verschiedenen Akteuren intensiviert und neue Modelle gemeinsam entwickelt werden. Zudem möchte das Wirtschaftsministerium mit der Veranstaltung für Kreislaufwirtschaft und deren Möglichkeiten sensibilisieren und das Thema einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Mehr Informationen unter:  www.circularhotspot2017.lu

Zurück zur Ausgangsseite